Werte der Gruppe STAR Italia

Bogenschießen ist eine spirituelle Disziplin, bei der der Bogenschütze selbst zum Ziel wird, das es zu vervollkommnen gilt.

Bogenschießen ist eine spirituelle Disziplin, bei der der Bogenschütze selbst zum Ziel wird, das es zu vervollkommnen gilt.

Wir möchten, dass unsere berufliche Erfahrung auf soliden Wurzeln basiert. Die Werte unserer Gruppe sind unsere Wurzeln. Ein gut verwurzeltes Unternehmen ist eine Organisation, die wachsen, sich weiterentwickeln und gedeihen kann, die in der Lage ist, ihre Äste nach oben zu recken und das Sonnenlicht einzufangen, die während eines Sturms nicht befürchten muss, ins Wanken zu geraten. Die Werte, die wir Ihnen hier vorstellen, sind unser Leitfaden. Sie repräsentieren dauerhafte Überzeugungen, die den Stil des beruflichen Handelns ausmachen, an den wir uns halten möchten und die Zwecke unseres Wesens als Unternehmen. Sie stellen die Motivation und das Zugehörigkeitsgefühl zum Unternehmen dar, das wir aufbauen. Sie sagen uns, wer wir sind und was wir werden möchten. Auf unserem Weg sind wir Frauen und Männer mit soliden Wurzeln begegnet: In ihrem Wirken haben wir die Werte erkannt, an die wir glauben und beschlossen, ihre Unternehmungen zu unterstützen. Wir sind stolz darauf, Ihnen diese hier präsentieren zu können.

FOCUS
Werte der Gruppe STAR Italia

Damit wir uns unsere Werte jederzeit in Erinnerung rufen, haben wir beschlossen, diese in sieben Hashtags zusammenzufassen. Welche bessere Lösung gäbe es wohl für ein Unternehmen, das aus den semantischen Tags eine der Grundlagen seines Wegs zur technologischen Innovation macht? Jeder Hashtag steht für eine Zugangstür zu Wesensarten, Handlungen und Konzepten, die in diesem Tag zusammengefasst und in Erinnerung gerufen werden.

#Kunde
Unser Ausgangspunkt und unser Ziel. Wir wollen nie vergessen, dass wir arbeiten, um dem #Kunden optimalen Service und die besten Techniken, über die wir verfügen, zu bieten.

#Innovation
Mit soliden Wurzeln in der Gegenwart möchten wir zukunftsorientiert wirken.

#Technologien
Wenn #Technologien funktionieren, erweitern sie den Horizont der Möglichkeiten und erlauben uns, neue Herausforderungen anzunehmen und zu meistern.

#Kompetenzen
Gewusst wie und gewusst wer sind unbedingte Voraussetzungen fürs Handeln. Je mehr unsere #Kompetenzen wachsen, desto mehr nähern wir uns der Exzellenz.

#jenseitsderKomfortzone
Wenn wir uns über die Grenzen dessen, was wir kennen und können, hinauswagen, erproben wir neue Möglichkeiten für das Wachstum und Lernen. Was wir benötigen, befindet sich manchmal #jenseitsderKomfortzone.

#Resultate
Von der Theorie zur Praxis, von Worten zu Taten. Die #Resultate, die wir erreichen, sagen uns, wer wir sind und wohin wir gelangen können.

#Team
Die Wertschöpfungskette ist ein kooperationsbasierter Weg. Der Motivation zum gemeinsamen Handeln liegt das Bewusstsein zugrunde, zu einem #Team zu gehören.

Farstar Sailing Team

Jeder Handgriff beim Segeln entspricht einer Kombination der STAR-Mottos: fachliche Kompetenz, Technologie, Team, Innovation und Ergebnisse sind stets die Merkmale aller erfolgreichen Segler. Das Farstar Sailing Team wird dieser Philosophie in vollem Umfang gerecht, und wir sind stolz darauf, dass die Logos der STAR-Italia-Gruppe die Uniformen der Mannschaft, Segel und Fotos zieren.
Farstar kann jedoch mit einem weiteren Aushängeschild aufwarten, das auf den Namen Pietro D‘Alì hört, Coach und Taktiker des Teams. Pietro gehört zu den wenigen Seglern weltweit, die auf hohem Niveau in allen Klassen an Wettbewerben teilgenommen haben: Olympische Spiele, America‘s Cup (erinnern Sie sich an Luna Rossa?) und Hochseetörns in der Crew und im Alleingang.

Kontaktieren Sie das Farstar-Sailing-Team

Find the cure

Wir sind sehr mit „Find the Cure“ verbunden, und gern wirkten wir am Projekt Tamil mit. Im Folgenden geben wir den Wortlaut eines Auszugs des Schreibens wieder, das Dr. Daniele Sciuto, Präsident des Vereins, uns nach der Rückkehr von seiner Mission in Indien übermittelte:

„Bei der Oktober-November-Mission in Indien, Mission VIII, fuhren wir über Coimbatore und Pollachi, um Miss Rani zu besuchen. Sie betreut einen Hort für Tamil-Kinder im Rahmen des WEP-Programms (Welfare and Education for the poor). Rani empfing uns wie immer mit Begeisterung und ohne großen Aufwand. Als Sie von der Unterstützung Ihres Unternehmens erfuhr, war sie äußerst beglückt. Gemeinsam statteten wir den staatlichen Schulen, an denen die Hortkinder betreut werden, einen Besuch ab. Mit Freude stellten wir fest, dass das Programm gute Fortschritte macht, es den Kindern gut geht und nur wenige die Schule vorzeitig verlassen. Nach drei Jahren beginnen wir, sie bei unseren Besuchen wiederzuerkennen, und sie erkennen uns. Da sich die Zahl der Kinder erhöht hatte, haben wir auch die neuen Lehrkräfte des Horts kennengelernt. Wir wählen hierfür immer junge Frauen aus dem Dorf aus, die keine Arbeit haben, sodass das Kinderhilfsprojekt auch ihnen hilft. Wir danken Ihnen daher von Herzen für Ihre Hilfe und können garantieren, dass das Projekt Fortschritte macht. Sogar so große, dass wir die Absicht haben, es auszubauen, und versuchen wollen, die Hilfe für die bedürftigsten Kinder auch über den Kinderhort hinaus auszuweiten. Einige haben wir in das Programm „Adoptieren Sie ein Kind“ aufgenommen, das ihnen in allen Angelegenheiten ein bisschen Hilfe zukommen lässt.“

Website besuchen

I bambini delle fate

„I Bambini delle Fate“ ist eine gemeinnützige Organisation, die soziale Projekte finanziert, die von Elternverbänden, Körperschaften oder Krankenhäusern organisiert werden und sich an Kinder und Jugendliche richten, die an Autismus und Behinderungen leidend. Um dieses Ziel zu erreichen, bezieht die Organisation die ansässigen Unternehmen über die Stiftung „i Bambini delle Fate“ mit ein. Wir verfolgen dasselbe Ziel mit dem gemeinnützigen Verein „i Bambini delle Fate“, indem wir Privatpersonen einbeziehen.

Website besuchen

Il Girotondo

Auch mit der Genossenschaftsgesellschaft Girotondo sind wir durch eine ganz besondere Zuneigung und Freundschaft verbunden. Um diese zu unterstützen, finanzierten wir ein Projekt für den Bau eines Schulraums für die ländliche Bevölkerung in Yapacanì, Bolivien. Der Großteil der Landbevölkerung dieser Region lebt isoliert, ohne Trinkwasser, Strom, öffentliche Verkehrsmittel und Schulen und unter der äußersten Armutsschwelle. Dank unseres Beitrags wurde das Bauvorhaben zu Ende geführt, und darauf sind wir stolz.

Website besuchen